Der Wein soll nach der Traube schmecken. Nach dieser Maxime arbeiten wir im Keller. Das heißt: sortenreiner Ausbau, schonende Pressung, Vorklären des Mostes und kontrolliert gekühlte Vergärung in Edelstahltanks.

Feingefühl und Erfahrung bilden die Basis unserer Arbeit. Nur so können wir die natürlichen Aromen erhalten und versteckte Potentiale wecken. Das Ergebnis sind reintönige Weine.

Aromen bewahren – Potentiale erschließen

Sie schmecken nach der Traube, aus der sie gewonnen werden, nach den Böden, auf denen sie wachsen, nach den Aromen, die sich in diesem Jahrgang gebildet haben.

Impressum-Navigation Datenschutz-Navigation